Mit Radfahren und Essen die Welt retten? Yes we can!

Mit Radfahren und Essen die Welt retten? Yes we can!

Das ist der Titel des Artikels über die Regio Challenge, den soeben das “urban independence” – das urbanen Fahrradmagazin von Bike Citizens veröffentlich hat.

Wir freuen uns! Danke!

 

Hier ein kleiner Ausschnitt:

“…Knallharte Bewusstseinsarbeit im heiteren Spiel
Die Regio Challenge wirft uns mit Augenzwinkern einen schweren Ball zu: Unser tägliches Tischlein-Deck-Dich basiert auf dem Prinzip der Ungleichheit und Ausbeutung – auch wenn es der Bio-Wohlfühl-Tee ist. Ohne baldige ernsthafte Verhaltensänderung keine friedlichere und gesündere, kurz „enkeltaugliche“ Welt. Darum der Aufruf: Mit Essen und Radfahren die Welt retten!

Das Netzwerk der Initiatoren und Initiatorinnen fasst die Mission der Regio Challenge mit einem Wort zusammen: Ernährungssouveränität…”

 

Hier könnt ihr den vollständigen Artikel lesen. Auf die Räder, fertig, los!

Mit Radfahren und Essen die Welt retten? Yes we can!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.