Tag 4 – Ein hoch auf die Kräuter

Tag 4 – Ein hoch auf die Kräuter

Salbeitee. Den trinken wir Tag ein Tag aus und zwischendrin  Zitronenmelissen- und Pfefferminzetee.

In den Monaten zuvor waren uns die Kräuter im Garten irgendwie entfallen. Wir haben sie einfach nicht genutzt, nicht geschätzt, nicht beachtet. Wie schnell waren doch ein paar Gläschen mit fertig getrockneten Kräutern aus dem Regal genommen und ins Essen gekippt. “Ach ja, wir haben doch auch Kräuter. Na egal, dann nächstes mal…”

Erst dieses Jahr haben wir im Vorgarten dieses schöne Kräuterbeet angelegt. Ein Glück für die Regio Challenge. Nun gewinnen sie an Bedeutung und ersetzen alle Gewürze, die wir gerade nicht nutzen.

In fast alles kommen Thymian, Rosmarin, Basilikum, Oregano und Currykraut. In manches Maggikraut und Dill.

Einen Höhepunkt erreicht unsere Kräuterküche, als wir noch ein paar regionale Knoblauchzehen bekommen und ein Öl ansetzen, bzw. anbraten mit unserem Joker Sonneblumenöl und einen großen bunten Gartenkräutermix. Mmmhhh!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.