Tag 1 – Lebensmittelorganisation // gemeinsame Radtour // Kreis Rotenburg

Tag 1 – Lebensmittelorganisation // gemeinsame Radtour // Kreis Rotenburg

Die Challenge läuft! Und zusammen im Team läuft es noch besser.

Um spannende Lebensmittel in Fahrraddistanz im Kreis Rotenburg zu finden/essen/kaufen, waren wir heute mit einer 10-köpfigen Gruppe auf Rädern unterwegs – für drei Leute davon ging es auf die Milch/Obst-Tour, für uns sieben anderen auf die Brot-Quinoa-Leinsamen-Roggen- und noch besser Pizza-Tour.

50 km durchs platte Land. Zwischen etlichen Mais- und Mais- und Maisfeldern und wenigen aktiven, dafür großen Höfen fanden wir 2 kleine Selbstbedinungsstände, Brombeerhecken, Apfelbäume am Weg, einen Walnussbaum, einen netten Bauern, der uns all seine  Birnen vom Baum schenkte, 1 Hofladen und unseren Zielort: der Schulbauernhof “ackern und rackern”.

Dort konnten wir sehen, wie Weizen und Quinoa gereinigt wird,

wir konnten frisch gebackenes, komplett regionales Bort aus dem Holzofen abholen,

Quinoa, Leinsam, Roggen, Weizen und Lupinen kaufen,

und komplett regionale Bio-Pizza essen – extra für uns gebacken.

Was für eine schöne Fahrt und was für ein lecker Essen! Im dritten Jahr Regio Challenge in unserer Region merken wir, wie das geknüpfte Netzwerk trägt und wie viel Spaß es macht, sich gegenseitig zu versorgen, zu unterstützen und miteinander die Umgebung zu entdecken.

Ich hätte das nicht gedacht: Nach den letzten Regio Challenges, an denen sich mehrere Tage entbehrlich und anders und verzichtend anfühlten, habe ich heute – quasi- nicht mal gemerkt, dass ich in der Challenge stecke – so leicht war es.

Müde nach der langen Tour und froh über die reiche Beute, gab es am Abend Bratkartoffeln mit Maiskolben.

Mhh, wir freuen uns schon auf die weiteren Tage!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.